Saintummers Projekte

PC

Der PC oder "Personal Computer" kam zu Beginn der 80er Jahre zu den Benutzern nach Hause.
Endlich - die Zeit war reif dafür. Vorher gab es nichts "kleines" für daheim. Abmessungen, Gewicht, Strombedarf, Abwärme, Lärm waren damals Parameter, welche zu Beachten waren.
Anfangs kamen kleine Platinen in den Handel mit 7Segement Anzeige und Hex-Tastatur und ein Paar LEDs drauf. Mit mehr Geld (viel Geld) konnte man dann besseres kaufen. Hier eine unvollständige Liste von Namen.
TRS-80, VideoGenie, Altair, Commodore PET, VC20, C64, Apple II, Amiga, ZX81 usw. Apple Mac, IBM-PC, IBM-PC Clones
Mit den IBM-PC Clones ging es so richtig los, da die Hardware und Software sowohl von Firmen als auch von den Hobbyisten genutzt wurde. Die Preise immer billiger wurden. Der original IBM-PC war unbezahlbar, aber mit den Clones wurde das nun anders. Der größte Vorteil des PCs war, dass die Software nun austauschbar geworden ist. Wer vorher auf C64 unterwegs war, der konnte nichts mit Apple II Disketten anfangen. Fachzeitschriften kamen auf den Markt.
Heute ist der PC als Werkzeug nicht mehr wegzudenken.



---------------- wird fortgesetzt..----------------